Beiträge von WSOB

    Wir würden den MG4 definitiv nicht mehr kaufen. Die lange Mängelliste ist nicht kürzer geworden, vier Monate lang wurden Emails gar nicht beantwortet, nach Einschalten eines Anwalts wurde Hilfe dann verweigert. Seit zwei Monaten besteht keine Verbindung zwischen App und Auto und ach die Werkstatt bekommt keine Verbindung hin. :cursing: Nach Updates traten häufig neue Probleme auf, ohne dass die alten abgestellt wurden.

    Beim Modelljahr 2023 mag das ggf. besser sein, da lt. Hinweis unseres Agenten dort teilweise eine andere Hardware verbaut wurde.

    V-Strom 1000: Das hatten wir auch nach dem Update auf R46 im August 2023. Im Novemer gab es dann ein Update zum Update, immer noch R46. Danach war die Taste wieder frei belegbar, aber seitdem spinnt das Radio. Es schaltet für einige Sekunden auf einen anderen Sender, schaltet die Lautstärke auf Verkehrsfunklautstärke eines anderen Senders. Konnte bisher nicht abgestellt werden.

    Das sind eben Ferien über Fasching und werden dann eben so genannt. In den Niederlandes heißen die Ferien im Februar „Krokusferien“ und in Österreich „Energieferien“. Sinn war insbesondere Energiekosten in den Schulen zu sparen. Ende der 90er Jahre gab es auch die Diskussion in NRW, im Februar Ferien einzurichten und andere Ferien entsprechend zu kürzen, was aber nach Umfragen nicht umgesetzt wurde.

    Gerne werden diese Ferien genutzt, um mit der Familie Skiurlaub zu machen. ;)

    Superbrauni: Hast du dich bei deinem Text #11 nicht verschrieben und meintest „ Softwarefehlentwicklung“. :evil: Eine Verbesserung konnten wir bisher nicht bzw. kaum feststellen, weitere kamen nach Updates neu hinzu und der inzwischen permanente Verlust der Netzverbindung ist inzwischen unerträglich. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :cursing:

    Superbrauni: Unsere Erfahrung mit MG ist leider eine andere. Seit 6 Monaten reagierte MG nicht auf Mängelmeldungen. Nachdem wir einen Anwalt einschalteten, wurde uns jetzt jede Hilfe durch den Kundendienst verweigert, da die Anwälte ja korrespondieren würde. Diese Korrespondenz ist aber sehr einseitig, da die Juristen von MG auch nicht reagieren. :cursing: :evil:

    DeLorca: Genau das ist ein ganz wichtiger Punkt in unserer Mängelliste. Der vermeintliche Spurhalteassistent ist wirklich Lebensgefährlich und ich wundere mich, dass das Kraftfahrtbundesamt hier noch nicht tätig wurde. Schlimm ist, dass der Spurhalteassistent zu den ungewöhnlichsten Situationen einsetzt, selbst, wenn eine Straße neu erstellt wurde und evtl. nur leichte Asphaltansetzungen o. ä. bestehen.

    Darüber hinaus bestehen aber leider noch vielfältige Probleme, die durch keine Änderung der Softwareversion verbessert, häufig verschlimmert wurde. Hinzu kommt der grottige MG–Kundenservice.